Logo Schriftzug

 

Geniessen beim SVO

Unter diesem Motto fand am vergangenen Samstag die Jahresfeier des Sportvereins Oberböhringen statt. Eine fulminante Vorstellung verschiedenster Programmpunkte boten die Akteure ihren Vereinsmitgliedern und Freunden guter Unterhaltung in der Sporthalle des TV Unterböhringen.

 

Der Vorsitzende des SVO Hansjörg Kurz konnte die Gäste in einer stilvoll eingerichteten und bis auf den letzten Platz besetzte Halle begrüßen.

Ganz nach dem Motto "Genießen" fanden sich die Besucher an von Diana Ströhle und zahlreiche Helferinnen gestalteten Thementischen wieder.

Klicken um Video zu sehen

 

Ohne viele Worte zu verlieren ging es mit dem ersten Programmpunkt, den "Dancing Queens", unter der Leitung von Gitte Zislik los.

Fünf jungen Damen (Jessica Peltier, Ivonne Stöhle, Karen Kaden, Amelie Rösch, Jasmin Wilhelm) gaben zu "Like a prayer" von Madonna eine tänzerische Darbietung zum Besten, bei der natürlich die Zugabe zu Recht eingefordert wurde.

Im direkten Anschluss wurde das im Vereinsheim des SVO neu entstandene "Entspannungszentrum" und dessen Möglichkeiten vorgestellt.

Nach einer Idee von Frank Hofmann konnten sich ein Teil der aktiven Faustballer bei einer Yoga-Übung incl. lebendem Buddha (Harald Kreutzer) von den Vorzügen der östlichen Lebensphilosophie überzeugen - auch wenn manchmal etwas in die Hose geht - und sei sie noch so sexy.

Da die bauliche Umsetzung mit Aufwand verbunden war, mussten die Übungen mehrfach durch Werbeblöcke unterbrochen werden.

Hierbei wurde gezeigt wie Mann (Christian Reichart, Fabian Wagner, Heiko Scheible, Johannes Vetter, Nico Hofmann) die Produkte mit Witz und Einfallsreichtum an seine Kundschaft bringen kann.

 

Klicken um Video zu sehen
Christian Herb, Basti Diesel, Simon Stockhausund Max Diesel

Klicken um Video zu sehen

 

Klicken um Video zu sehen

Nach einer kurzen Verschnaufpause, bei der sich die Lachmuskeln entspannen konnten und die Frauenherzen wieder normal schlugen, gab es dann für die Herren der Schöpfung einen Grund zum dahin schmelzen.

 

Unter der Regie von Doris Reichart führten die Fitnessfrauen (Iris Rösch, Helga Blankenhorn, Carina Reichart, Christel Ströhle, Iris Heller, Angelika Schliemann, Helga Stockhaus, Elke Heller) ihren Bänder- und Tuchtanz "Lodernden Flammen" auf.

 

Auch hier sparte das Publikum nicht mit Beifall so das die Ladies nochmals zur Zugabe ran mussten.

 

 

Nach einer notwendigen Umbau- und Schminkpause durfte Miss Sophie (Erwin Beck) mit ihrem James (Frank Hofmann) zum 92. Geburtstag zum "Essa fr feif" zahlreiche Gratulanten begrüßen.

Der Einladung folgten Heino (Jochen Beck), Bruce Darnell (Bernd Hofmann), Sido (Stefan Diesel) sowie Angela Merkel (Steffen Beck).

In einem 40 minütigem Einteiler haben die Akteure ein Feuerwerk von Sprüchen, Mimik und Gestiken geboten, dass in den Zuschauerreihen mehrfach die Taschentücher gezückt werden mussten um die Lachtränen abzuwischen.

Abgerundet wurde die Aufführung durch die individuellen Kostüme, Haarteile und Masken, für die Ira Hofmann und Astrid Gulemann verantwortlich zeichneten.

 

 

Nach einem kurzen Quiz, bei dem die Besucher der Jahresfeier ihre Aufmerksamkeit während den Aufführungen unter Beweis stellen konnten, durfte sich Ute Ströhle als Hauptverantwortliche und Moderatorin für die Programmpunkte vom Mikrofon trennen und zur Abschlußrede an den Vorstand übergeben.

Nach Dankesworten an alle Mitwirkende und Gäste folgte ein gemütliches Ausschwingen in der Bar bis in die frühen Morgenstunden, bei der alle dieselbe Meinung hatten:

Es war ein Genuss!

zurück